Übersicht
de en

Akademie der Künste — 43 Blickwinkel

Mehr ist mehr

Wir bauen die Wirklichkeit: Entwicklung eines revolutionären Streamingkonzepts für die Akademie der Künste Berlin. Kern unseres Streamingkonzepts ist die Frage nach digitaler Realität: Wie können wir in Echtzeit abbilden, was sich ereignet – wie greifbar machen? Wir verwerfen das klassische Konzept der Live-Übertragung. Schaffen stattdessen eine Plattform, die frei einsetzbar ist und spielerisch. Unser System beschränkt sich nicht darauf, abzubilden, was auf der Bühne abläuft – es fängt aus mehreren Perspektiven die Atmosphäre der Veranstaltung ein.

Vier kleine mobile Kameras haben wir entwickelt: sie senden über W-LAN und sind batteriebetrieben. Kabelfrei finden sie überall Platz – jede Perspektive ist möglich. Einsatz und Position der Streaming-Einheiten lassen sich individuell auf jede Veranstaltung anpassen.

Unsere Lösung bietet der Akademie der Künste unendliche Anwendungsmöglichkeiten. Die Methode involviert Publikum, Gesprächsgäste und Performer. Als direkte Nutzer der Kameras können selbst Individuen im Publikum ihren Blick aufs Geschehen vermitteln – ihre eigene Wirklichkeit. Sie werden zu Produzenten.

Während sich die Akademie der Künste für vier Kameras entschied, ist jede andere Zahl genau so sinnvoll wie möglich: Ob nun eine oder gar vierzig – Kleinst-Event oder synchrone Übertragung aus mehreren Räumen. Auf der Streamingseite sind alle Blickwinkel gleichzeitig zu sehen. Für die Zuschauer entsteht ein vollständiges Bild der Veranstaltung – als seien sie vor Ort. Tatsächlich sind sie viel mehr als das.

Ein besonderer Dank gilt unseren Partnern: MoreSleep, Bureau N und der Akademie der Künste.

Ziviler Ungehorsam: Gespräch mit Canan Bayram (MdA Berlin, Bündnis ’90 / Die Grünen), Carsten Gericke (Rechtsanwalt, Hamburg), Prof. Bernd Lindner (Kultur-/ Kunstsoziologe, Leipzig), Selma Wels (Binooki Verlag, Berlin), Serhiy Zhadan (Dichter, Charkiw / Ukraine). Moderation: Johannes Odenthal (Programmbeauftragter Akademie der Künste) / Thomas Wohlfahrt (Leiter Literaturwerkstatt Berlin)