Übersicht
de en

Krill — Digitale Realität

Wir sind Krill
und zeigen der Welt den Character der TYPO Berlin 2015.

Die Atmosphäre ist ein essentieller Teil der Konferenz. Diese machen wir sichtbar. Wir eröffnen einen Blick auf des Geschehen abseits der Bühnen. Vier mobile Livestreaming-Boxen werden vom Krill-Team immer wieder neu platziert – im Foyer, auf der Terrasse, bei den Workshops.

Wir übertragen das Bild zwischen den öffentlich zugänglichen Livestreams auf typotalks.com/berlin

Kern des Konzeptes ist die Frage nach digitaler Realität: Wie können wir in Echtzeit abbilden, was sich ereignet – wie greifbar machen?
 
Wir schaffen eine Plattform, die frei einsetzbar und spielerisch ist. Unser System beschränkt sich nicht darauf abzubilden, was auf der Bühne abläuft: Es fängt die Atmosphäre der Veranstaltung ein – zusätzlich zum Bühnengeschehen.

Krill findet überall Platz – jede Perspektive ist möglich. Einsatz und Position der Streaming-Einheiten lassen sich individuell auf jede Situation anpassen. Die Kameras können fest stehen, bewegt oder vom Publikum bedient werden.

Krill ist extrem kostengünstig bei Veranstaltungsreihen: Der Veranstalter trägt nur einmalige Kosten für das Krill-Setup (Einrichtung, Router, vier Kameras) und verwendet das Equipment bei mehreren Events.

Krill auf einen Blick

  • Mehr sehen im Schwarm: Livestreaming mit
    vollautomatischen, kabellosen und mobilen Kameras
  • Synchrone Übertragung mehrerer Blickwinkel
  • Streaming ohne Personal vor Ort
  • Involviert Publikum, Gesprächsgäste und Performer

Besonderer Dank geht an: FontShop, Monotype, Plus Z und Thr3edots.

Wir sind Krill.

krill@apeunit.com